May 18

Content Marketing – Wie lenke ich die Aufmerksamkeit der Kunden auf mich

#content#contentmarketing#SEO

Wie kann ich mich als Unternehmen beim Kampf um Aufmerksamkeit und die Gunst meiner Zielgruppe im Internet vom Mitbewerb abheben? Und wie erreiche ich die Menschen, die wirklich an meinen Produkten und Dienstleistungen interessiert sind?

Die Antwort: Mit professionellem Content Marketing. Das Ganze ist obendrein kein Hexenwerk, wenn man weiß wie. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du mit Hilfe von Content Marketing die Aufmerksamkeit der Kunden auf dich und dein Unternehmen lenken kannst.

Viele Konsumenten sind der traditionellen Werbemethoden überdrüssig. Unzählige Jahre des durchgängigen Werbebombardements haben sie zum Teil resistent gegen übliche Formen der Werbung werden lassen.

Darum haben schlaue Marketer Content Marketing entwickelt.

Was ist Content Marketing überhaupt?

Beim Content Marketing stellst du deinen Kunden informative, beratende oder unterhaltende Inhalte zur Verfügung. Wie du bereits erkannt hast, bei Content Marketing dreht sich alles um Inhalte.

Zum einen schaffst du Inhalte und zum anderen stellst du diese im Internet, meistens kostenlos, zur Verfügung.

Bei Content Marketing möchtest du etwas hergeben, nicht Werbung machen!

Idealerweise stehen diese Inhalte im Zusammenhang mit deinem Unternehmen.

  • Dabei ist wichtig, dass du recherchierst, welche Inhalte sich deine Kunden wünschen. Was interessiert sie, was löst ihre Probleme, was spart ihnen Zeit?
  • Denk nach, welche Informationen und welches Wissen hat mein Unternehmen, das auch für andere interessant sein kann.

Warum ist Content Marketing für mein Unternehmen wichtig?

Zum einen geht es darum in den schier unendlichen Weiten des Internets gefunden zu werden. Dazu muss ich als Unternehmen ganz einfach Fußabdrücke im Internet hinterlassen, das geht über Inhalte.

Und zum anderen erreichst du deine Kunden mit Content Marketing – im Unterschied zu klassischen Marketinginstrumenten à la Mailing und Online-Banner – auf einer viel subtileren und höherwertigen Ebene.

Content kommt nicht so plump daher gerollt wie Werbung. Deine Botschaften wirken damit tiefgreifender und nachhaltiger.

Indem du deinen Kunden zusätzlich zu deinen eigentlichen Produkten und Dienstleistungen nützliche Inhalte zur Verfügung stellst, wird deine Zielgruppe näher an dein Unternehmen gebracht.

  • Mit Content Marketing versuchst du, mit relevanten Inhalten auf dein Unternehmen aufmerksam zu machen und dich gleichzeitig vom Mitbewerb abzuheben.

Wie wende ich Content Marketing an?

Grundsätzlich kann jedes Unternehmen aus jeder Branche nützliche Inhalte für seine Zielgruppe erstellen und auf seine Art anwenden. Dabei ist wichtig, dass du die passende Content Strategie für dein Unternehmen und deine Zielgruppe findest.

Folgende Instrumente kannst du einsetzen:
  • Public Relations (Öffentlichkeitsarbeit)
  • SEO (Suchmaschinenoptimierung)
  • Social Media (Präsentation auf verschiedenen Plattformen)
  • E-Mail-Marketing (z.B. Aussendung von Newslettern mit beratenden Inhalten)
  • Inbound Marketing (Auffindung deines Unternehmens vom Kunden)

In diesem Blogbeitrag haben wir dir schon ein paar Tipps gegeben, wie du gute Blogbeiträge schreibst.

Welche Arten von Content Marketing gibt es?

Content Marketing ist nicht nur das Schreiben und Veröffentlichen von Blogbeiträgen. Es gibt viele Erscheinungsformen und Möglichkeiten, wie du deine Inhalte zweckmäßig und kreativ verpacken und präsentieren kannst.

Ein Überblick über die gängigsten Content-Arten:
  • Advertorial
  • Best-Practice
  • Blogartikel
  • Checkliste & Cheat-Sheet
  • E-Books
  • Fallstudie
  • Games
  • Info-Grafik
  • Interview
  • News
  • Podcast
  • Slide-Show
  • Studien
  • Tutorial
  • Umfrage
  • Video
  • Webinar
  • Whitepaper

Content Marketing ist also neben gezielter Marketing-Strategie auch eine Art Service für deine Kunden. Du lieferst ihnen Mehrwert und Nutzen. Deine Firma wirkt dadurch sympathischer und persönlicher, was wiederum das Image deines Unternehmens stärkt.

Welche Vorteile hat Content Marketing?

Du willst deine Kunden durch das Content Marketing nicht direkt zum Kaufen anregen, sondern sie durch Geben auf dein Unternehmen aufmerksam machen.

Content Marketing bietet dir den Vorteil mit deiner Zielgruppe auf einer völlig anderen Ebene zu kommunizieren: Auf Augenhöhe, persönlich und authentisch.

Content Marketing hat diese Vorteile:

  • Du erreichst deine Zielgruppen auf einer höherwertigeren, authentischeren Ebene als über klassische Werbung.
  • Du verbesserst die Auffindbarkeit deines Unternehmens im Internet und bei Suchmaschinen.
  • Du steigerst die Bekanntheit deines Unternehmens (Brand Awareness).
  • Du bindest bestehende Kunden an dein Unternehmen (Brand Loyalty).
  • Du kommunizierst schneller und einfacher (durch Plattformen wie Facebook/Twitter).
  • Die Zielgruppe setzt sich viel länger mit deinen Inhalten und Botschaften auseinander.
  • Informationen werden von deinen Kunden oft selbstständig geteilt und verbreiten sich so im Internet.
  • Keine großen finanziellen Budgets erforderlich – nur Zeit und Hingabe.
  • Potentielle Krisen oder Probleme kannst du durch die Kommentare/Reaktionen deiner Nutzer früher erkennen und somit schneller aktiv werden.
  • Durch das zielgerichtete Verbreiten von hochwertigen und nützlichen Inhalten im Internet, erhöhst du die Chance von potentiellen Kunden im Internet gefunden zu werden.
  • Content Marketing bietet dir die Chance dein Unternehmen optimal zu positionieren.

Was muss ich beim Content Marketing beachten?

Stell dir die Frage, welche Identität und welche Botschaften dein Unternehmen vermitteln soll. Dann kannst du entscheiden, wie du das Interesse deiner Zielgruppe wecken willst:

  • Durch INSPIRATION deiner Kunden mit emotionalen und nachempfindbaren Storys.
  • Durch BEREITSTELLUNG neuer/relevanter Informationen zur Bildung deiner Kunden.
  • Durch UNTERHALTUNG deiner Kunden mit Überraschungen, Witzen oder spektakulären Inhalten.
  • Welche Strategie du beim Kontakt bzw. bei der Kommunikation mit deinen Kunden verfolgst, hilft dir außerdem die Kernbotschaft deines Unternehmens zu bestimmen.

Wie erstelle ich eine Content Strategie und Inhalte?

 1. Welche Ziele habe ich?

Welche Ziele/Zielgruppen willst du mit deinen Inhalten erreichen? Aus dieser Frage kannst du geeignete Maßnahmen ableiten.

2. Themenfindung – Was ist mir wichtig?

Definiere Themen und Subthemen und lege Botschaften fest, die dir wichtig sind und deinen Kunden vermittelt werden sollen. Die Themen müssen für deine Zielgruppe interessant sein und gleichzeitig dein Unternehmen positionieren. 

3. Redaktionsplan erstellen

Stell dir vor, du bist eine Redaktion, die einen Plan zur Schaffung und Verbreitung der eigenen Inhalte erstellen muss. 

4. Content produzieren

Nach der Definition der Ziele/Zielgruppen/Botschaften kannst du aus diesen deine Inhalte generieren. Dazu gehören:

a.    Help Content – relevante Inhalte zur Hilfestellung deiner Kunden (z.B. How-Tos)

b.    Hub Content – neue Erkenntnisse, die frischen Wind in deine Branche bringen

c.    Hero Content – spektakuläre, wichtige Inhalte, die meist nur ein paar Mal im Jahr veröffentlicht werden (z.B. Produktlaunch)

 5. Content vermarkten

Deine Inhalte müssen auf geeigneten Plattformen vermarktet werden. Hier ist eine suchmaschinenfreundliche Aufbereitung wichtig, damit dein Inhalt gut gefunden werden kann.

 6. Auswertung der Strategien und Optimierung

Erfolge deiner Content Strategie können statistisch gemessen (z.B. durch Klickzahlen) werden. Anschließend kannst du deine Maßnahmen dementsprechend anpassen.

Eine Content Strategie ist niemals statisch, sondern sollte immer wieder an die aktuellen Bedürfnisse deines Unternehmens und deiner Kunden angepasst werden.

Fazit

Wenn du in Zeiten der Digitalisierung mit deinem Unternehmen konkurrenzfähig bleiben möchtest, dann solltest du besser heute als morgen anfangen, auf Content Marketing zu setzen.

Das Ziel aller Content Marketing Bemühungen ist also, durch Inhalte das Kaufverhalten des Konsumenten indirekt zu beeinflussen, aber auch das Unternehmen klar zu positionieren, bestehende Kunden ans Unternehmen zu binden und neue Kunden auf dein Unternehmen aufmerksam zu machen.

Wichtig ist, dass die Inhalte laufend erneuert und überarbeitet werden, damit der Kunde immer wieder kommt. Das braucht Ausdauer und eine Portion Kreativität.

Wenn du unsere Tipps beherzigst, bist du aber auf einem guten Weg.

Ach ja, was wir hier gerade eben machen ist übrigens Content Marketing. Aber das hast du sicherlich schon bemerkt…

MAWEO ist zertifizierter Google Partner

MAWEO ist offizieller Google Partner. Dabei wird man direkt von Google selbst zertifiziert. Als Google Partner Agentur verfügen wir über nachgewiesene Expertise und Professionalität bei Google Ads & Suchmaschinenmarketing.